Familienforschung Ostpreussen

#1

Ehrenboth

in Zufallsfunde 04.07.2009 20:28
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Endlich finde ich auch mal einen Ehrenboth. Für beide Forscher zur Kenntniss:

Friedrich Ludwig , Inspector der deutschen Schulen, + 3.1.1800, 37 Jahre alt, Mutter abwesend-Freunde, langwierige, schmerzhafte Krankheit

Quelle: IZ. S. 45 [könnte Insterburger Zeitung heissen, bin mir nicht sicher]

Zu Lehrern und evtl. auch zu Schulinspektoren gibt es eine Blatt Sammlung, auch für Ostpreussen, im Netz.
Wer kann mit dem Link helfen, erinnere die Stichworte Berlin Bildung ???? Den Verweis dann bitte gleich unter Links eintragen... aber das wisst ihr ja selber.


Ännchen

zuletzt bearbeitet 04.07.2009 20:30 | nach oben springen

#2

RE: Ehrenboth

in Zufallsfunde 05.07.2009 22:40
von Peter | 245 Beiträge

Hallo Ännchen,
das ist mein Ehrenboth aus Königsberg. Einer der Tischgenossen von Immanuel Kant. Er taucht mit seinem Todesdatum in einer Reihe von Abhandlungen über Kant auf. Alter war mir bisher noch nicht bekannt.
Auch der Geburtsort ist mir noch nicht bekannt. Es gibt Hinweise, dass er in Pillau gewohnt hat.
Hier ist mir noch jedwege Verbindung zu den Bartensteiner Familienangehörigen unbekannt.
Bekannt Informationen folgen in den nächsten Tagen unter Ehrenboth in Königsberg.

Kannst du mir eine eingescannte Kopie deines Fundes schicken?

Viele Grüße
Peter Kellner


nach oben springen

#3

RE: Ehrenboth

in Zufallsfunde 05.07.2009 22:45
von Ännchen | 2.796 Beiträge


Hallo Peter,

gut das was gefunkt hat! Momentan sende ich dir besser nix.... da reitet mich ein Pferd. Auch scannen geht momentan nicht.

Aber ich setze dich gerne auf meine To do Liste. Lasse mich gerne erinnern....


Ännchen

nach oben springen

Benutzerdefinierte Suche

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DirkHanisch
Forum Statistiken
Das Forum hat 1387 Themen und 7127 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen