Familienforschung Ostpreussen

#1

Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 22.06.2010 01:08
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Schicksale aus dem
Kreis Bartenstein 1945
In unserer Heimatstube in Nienburg
wurde jetzt eine Liste gefunden, in der
ca. 500 Einzelschicksale (Männer, Frauen,
Jugendliche) aufgeführt sind, die in
den ersten Monaten des Jahres 1945 im
Kreis Bartenstein – meist durch die sowj.
Armee – festgenommen und abtransportiert
wurden. Die Liste ist von Walter
Tiedtke aufgearbeitet worden; Einzelheiten
dazu können bei ihm erfragt werden:
W. Tiedtke, Eversand 15, 28259 Bremen,
Tel: 0421-571347,
e-mail: walthertiedtke@t-online.de
Diese Liste wird auch beim Kreistreffen
Anfang September ausliegen.


Ännchen

zuletzt bearbeitet 08.07.2010 19:21 | nach oben springen

#2

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 08.07.2010 19:11
von Faustina | 663 Beiträge

Hallo Ännchen,

ich habe gerade versucht, an Walter Tiedtke eine Mail zu senden, aber funktioniert nicht.

Habe zwar einen Fehler korrigiert-Walter Tiedtke@t-online.de , aber kann nicht gesendet werden.

Gruß
Faustina > Habe eben nochmals probiert, alles klein und walter mit h, auf einmal ging sie ab !! [Flagge]


zuletzt bearbeitet 08.07.2010 19:16 | nach oben springen

#3

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 08.07.2010 19:22
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Hallo Faustina,

danke! Ich habe das unten geändert.

Gruß


Ännchen

nach oben springen

#4

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 08.07.2010 20:12
von Faustina | 663 Beiträge

Hallo Ännchen,

ich habe mich zu früh gefreut, denn meine Mail kam nun zurück, da der Absender nicht gefunden wurde.

Jetzt versuche ich es aber nochmals.
Melde mich Morgen, ob es nun klappt.

Gruß
Faustina


nach oben springen

#5

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 08.07.2010 20:21
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Hallo Faustina!
Schade!!! Aber ich habe nochmal gegoogelt und fand diese Adresse WalterTiedtke(a)t-online.de.
Dann hätten wir aus allen Puzzleteilen vielleicht ein großes.

Viel Glück


Ännchen

nach oben springen

#6

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 09.07.2010 13:49
von Faustina | 663 Beiträge

Hallo Ännchen,

also, meine Mail kam wieder nicht an, habe deine neue Adresse genommen,
und- auch die kam eben zurück.

Gruß
Faustina


nach oben springen

#7

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 09.07.2010 14:40
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Hallo Faustina,

dann hilft nur den Herrn anzurufen. Tel. steht unten. Oder bei der Schriftleitung der Heimatkreisgemeinschaft markert-mainhardt@t-online.de anzufragen. Ansprechpartner Frau Ilse Markert.

LG


Ännchen

nach oben springen

#8

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 10.07.2010 12:31
von Faustina | 663 Beiträge

Hallo Ännchen,

ja, das kann ich natürlich auch machen, danke !
Werde mich darum kümmern. Bin ja mal neugierig, ob vielleicht etwas dabei raus kommt.

Gruß
Faustina


nach oben springen

#9

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 10.07.2010 19:31
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Hallo Faustina,

also diese 500 Einzelschicksale die dort aufgetaucht sind..., das hört sich schon spannend an. So etwas müsste man schriftlich vorliegen haben. Da könnte ja etwas über die Thiel und Gollmänner drinstehen. In Bartenstein müssen sich zu dem Zeitpunkt auch viele Flüchtlinge aufgehalten haben. Die sind ja alle hin und hergewandert. Bin auch sehr gespannt. Halte uns auf dem Laufenden.


Ännchen

nach oben springen

#10

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 12.07.2010 15:47
von Faustina | 663 Beiträge

Hallo Ännchen,

habe gerade mit Herrn Tiedtke gesprochen. Die Liste bekomme ich. Werde eine kleine Spende geben, da ja alles viel Arbeit macht.
Bei der Mail ist es so, das man dies t- weglassen muss, da er den Provider gewechselt hat.

PS. wenn die Liste da ist, so kann ich auch für Euch gleich nachschauen.

Gruß
Faustina


zuletzt bearbeitet 12.07.2010 15:49 | nach oben springen

#11

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 12.07.2010 18:45
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Hallo Faustina, dass ist ja klasse!

Danke für den Hinweis. dann werde ich es unten noch mal ändern. Bin gespannt ,was bei der Liste heraus kommt. Wie gross muss solch eine Spende sein? Ich bin da immer etwas verunsichert.


Ännchen

nach oben springen

#12

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 12.07.2010 18:56
von Faustina | 663 Beiträge

Hallo Ännchen,

mir geht es aber auch so. Ich weiß auch nicht, was man unter einer kleinen Spende versteht.
Vielleicht 5-10€ ,könnte ich mir vorstellen. Mal schauen was ich später mache. Ist auf jeden Fall schön, das es Mitarbeiter gibt die solch Listen usw. erstellen.
Ist ja immerhin ihre Freizeit und da kann man ruhig ein paar € geben.

Gruß
Faustina


nach oben springen

#13

RE: Schicksale aus dem Kreis Bartenstein 1945

in Stadt und Kreis Bartenstein 12.07.2010 19:22
von Ännchen | 2.796 Beiträge

Hallo Fausstina,

ja eine Spende ist o.k. Von dir genannte Beträge wären auch für mich i. O.. Aber die Kreisgemeinschaft Königsberg schickt mir, z.B. jährlich einen Kalender zu (unverlangt) und bittet dann um eine großzügige Spende. Wenn ich nachfrage ist dann immer die Rede von 18-25 Euro. Ich bin jedesmal wieder schockiert darüber.


Ännchen

nach oben springen

Benutzerdefinierte Suche

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DirkHanisch
Forum Statistiken
Das Forum hat 1386 Themen und 7126 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen